Werkzeuge und Werkzeugstiele nicht von Holzhandelsverordnung 995/2010 betroffen

Die “Verordnung (EU) Nr. 995/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Oktober 2010 über die Verpflichtungen von Marktteilnehmern, die Holz und Holzerzeugnisse in Verkehr bringen” gilt nur für die Waren” gilt nur für Waren, deren Zolltarifnummern im Anhang der Verordnung genannt sind.

Hammerstiele und sonstige Werkzeugstiele sind unter der dort nicht genannten Zolltarifnummer 4417 (Werkzeuge, Werkzeugfassungen, Werkzeuggriffe und Werkzeugstiele, Fassungen, Stiele und Griffe für Besen, Bürsten und Pinsel, aus Holz; Schuhformen, Schuhleisten und Schuhspanner, aus Holz) eingeordnet und daher nicht betroffen.

Dies gilt auch für fertige Werkzeuge aus Holz (Zolltarifnummer 82xx).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>